23.11.2016

Prof. Dr. Robert Kappel

lehrte von 1996 bis 2004 als Professor am Institut für Afrikanistik der Universität Leipzig und leitete den Arbeitsbereich „Politik und Wirtschaft“. Anschließend war er bis 2011 Präsident des GIGA German Institute of Global and Area Studies in Hamburg. Kappel forscht gegenwärtig zu den Themen Wirtschaftsentwicklung in Afrika, Global Value Chains sowie Global Power Shifts.

 

Trump & Afrika

Kurz bevor die heiße Phase des diesjährigen US-Wahlkampfs begann, widmeten wir uns auf JournAfrica! einem Trump-Schwerpunkt. Vier Journalisten aus vier afrikanischen Ländern äußerten ihre Meinung zu einer (damals noch potenziellen) Trump-Präsidentschaft. Hier findet ihr die Kommentare aus Algerien, Burkina Faso, Uganda und Ghana.

Fanny Kolumna spricht mit Robert Kappel über die möglichen Konsequenzen einer Trump-Regierung für Afrika.